Das Zuhause im perfekten Licht

Licht – wir nehmen es oft für gegeben, ein Fenster, ein Deckenlicht, mehr braucht es nicht? Doch! Die Lichtverhältnisse, der Einsatz von Leuchten und Leuchtmitteln beeinflussen den Raum und damit auch unser Wohlbefinden. Leuchten sind nicht nur Mittel zum Zweck, sie sind Wohnobjekte und funktionieren wie Möbel: sie sollten miteinander harmonieren und gut „gestellt“ sein. Meine Tipps für eine gute Beleuchtung:

Wieviel Licht braucht ein Raum?

Die Antwort scheint zunächst einfach – viel Licht! Und doch ist damit nicht der Einsatz einer 100 Watt Lichtquelle in der Mitte des Raumes gemeint. Empfehlenswert ist es eher mehrere Lichtquellen an unterschiedlichen Plätzen und auf unterschiedlichen Höhen einzusetzen.

Welches Licht braucht ein Raum?

Die Lichtinseln sollten unterschiedliche Helligkeiten haben. Denn trotz der meist klaren Zuordnung unserer Räume müssen diese eine Vielzahl weiterer Bedürfnissen stillen. So ist zum Beispiel im Schlafzimmer ein helles und raumausleuchtendes Deckenlicht als Grundbeleuchtung durchaus sinnvoll um sich stimmig ankleiden zu können. Wer jedoch Abends im Bett gerne noch etwas liest, braucht eine gerichtete, warme und sanfte Lichtquelle. Das gleiche gilt für die Küche: Arbeitsflächen sollten hell ausgeleuchtet sein, der Essbereich eher entspannt beleuchtet.

Lässt sich die Raumwirkung durch Lichtquellen beeinflussen?

Eine angestrahlte Decke lässt Räume größer und eindrucksvoller erscheinen. Das geht zum Beispiel mit Hilfe von Wandleuchten, die durch den aktuellen Retro-Trend ein erfreuliches Comeback erleben. Leider werden bei Renovierungen und Neubauten weiterhin kaum Wandanschlüsse gesetzt. Diese Option sollte bei der Planung der Elektrik jedoch durchaus von Anfang an mit einbezogen werden. Wer keine Wände aufklopfen möchte, kann Wandleuchten aber auch mittels einer hübschen offenen Verkabelung montieren und integrieren. Auch schöne alte Industriestrahler die auf Wand oder Decke ausgerichtet werden, vergrößern den Raum.

Wie werden optisch unterschiedliche Leuchten im Raum kombiniert?

Es können durchaus Leuchten aus unterschiedlichen Epochen, von unterschiedlichen Herstellern und Designern kombiniert werden. Eine harmonische Kombination kann erreicht werden durch:

  • die Wahl einer ähnlichen Formensprache: organisch, grafisch…
  • die gleiche Farbfamilie: Pastelltöne, Blautöne…
  • Übereinstimmungen bei der Materialwahl: Marmor, Messing, Rattan, Holz…

Ganz sicher fährt, wer sich zusätzlich auf einen Stil konzentriert: Industrial, Retro, Landhaus.

Bildquellen:

http://dcw-editions.fr/ http://de.lightyears.dk https://www.hej.de/ https://www.solebich.de http://www.schoener-wohnen.de/ 

Welche Lichtquelle setze ich ein? …Und was können LED-Lampen?

Im Handel erhält man neben Halogen- und Energiesparlampen verstärkt LED-Lampen. Sie können mittlerweile viele natürlichen Lichtquellen, von sanftem Tageslicht bis hin zu einer warmen Abenddämmerung imitieren. Das ist erfreulich, denn der Vorrat an „echten, warmen Glühlampen“ neigt sich langsam dem Ende zu.

Je nachdem ob ein Arbeits- oder ein gemütliches Licht gewünscht ist, sollten Lichtleistung und Lichtfarbe ausgewählt werden (Lumen und Kelvin). In der LED-Technik hat der Lumenwert die Wattzahl abgelöst, 40 Watt entsprechen so zum Beispiel 470 Lumen. Man sollte sich also von den „neuen großen Zahlen“ nicht verwirren lassen. Bei der Lichtfarbe entsprechen 1500 Kelvin einem entspannten Kerzenlicht, Werte über 2700 Kelvin sind eher etwas für den Schreibtisch oder die Arbeitsfläche in der Küche.
Neben der Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit haben LEDs den Vorteil sich nicht zu erhitzen und sofort nach dem Einschalten auf „Betriebshelligkeit“ zu laufen. Bei dimmbaren LEDs kann auf die Installation eines Drehdimmers verzichtet werden: durch mehrmaliges betätigen des Lichtschalters lassen sich bis zu 3 Helligkeitsstufen einstellen. Auch Fans des Glühfadens kommen auf ihre Kosten, die Imitationen werden immer hübscher.

Also, ran an die vernachlässigte Lichtplanung. Tolle Ergebnisse lassen sich recht unkompliziert erzielen!

Eine Auswahl aus dem aktuellen Leuchten-Sortiment in meinem Shop: