Beidseitig gemaltes Ölgemälde von Charles Kvapil Akt und Stillleben

2.000,00  inkl. MwSt. Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Enthält 0% Mehrwertsteuer (Differenzbesteuerung)
Kostenloser Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Einer meiner derzeitigen Lieblingstücke!

Nur noch 1 vorrätig

Das beidseitig gemalte Ölgemälde ist vom belgischer Maler Charles Kvapil der Ecole de Paris. Er wurde 1884 in Antwerpen geboren und starb 1957 in Paris. Er war vor allem als Figurenmaler bekannt, insbesondere wegen seiner Darstellungen von Akten und Badenden, die den Einfluss von Courbet trugen. Paul Cézanne hatte auch einen starken Einfluss auf seinen Stil. Er studierte an der Académie des Beaux-Arts in Anvers, bevor er 1920 im Salon des Independants der Pariser Öffentlichkeit bekannt wurde. Der renommierte Kritiker Béran schrieb über den Reichtum und die Lebensfreude seiner Malerei. Er ist in vielen vertreten öffentliche und private Sammlungen, darunter das Museum fьr moderne Kunst in Paris, Le Havre, Rouen, Saint Etienne, Amsterdam und Tunis.

Das auf Pappe gemalte Gemälde zeigt eine signierte Seite mit einem Blumenstillleben und eine Seite mit skizzenhaften Aktdarstellungen.

Das Bild ist mit Absicht ungerahmt, damit man sich seine Seite auswählen kann.

Mich persönlich begeistert die Seite mit den Aktdarstellungen. Die Dynamik, die Farben unkonventionelle Anordnung  der Motive machen die Skizze besonders. Auch die Patina der Pappe, das sichtbarer Alter im Kontrast zum flüchtigen Moment der skizzenhaften Zeichnung.

Maße: B 33 cm, H 40 cm