Meine Buchstaben sind alles Einzelstücke mit ihrer eigenen Geschichte. Jeder Buchstabe hat zuvor draußen an einer Geschäftsfassade gehangen und für einige Zeit das Straßenbild geprägt. Auch Buchstaben können schon richtige kleine Antiquitäten sein, in der Zeit von 1880 bis 1920 waren sie aus Holz oder Metall, oft vergoldet oder handgemalt. Die Stücke sind aufgrund Ihres Alters und ihrer Patina besonders selten und sehr beliebt.
Ab den 20er Jahren ging es dann langsam los mit den Neon Schriftzügen, die ihre Hochzeit in den 50er Jahren hatten. Weil Neon heutzutage viel zu teuer in Herstellung und Wartung ist, wird es immer weniger verwendet. die wunderschönen, geschwungenen Schriftzüge mit aufliegender Neonröhre werden durch LED Leuchtkästen ersetzt. Irgendwann werden diese “Juwelen” ganz von den Straßen verschwunden sein.

Showing 1–18 of 51 results